01
02
03
04
05
06
07

08
09
10
11
12
13
14
15
16
17

18
19
20
21
22
23
24
25











26
27
28
29
30
31
32

33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43

44
45
46
47
48
49
50
51



29
   

trotz aller Moderne sieht man aber auch haeufig noch "Technik" die uns eher an Zustaende in der dritten Welt erinnert ...
einfach haesslich - aber den Japanern scheint das egal zu sein ... Hauptsache ist die gute Zugaenglichkeit und einfache Wartung

Am groessten Suesswassersee Japans - dem Biwako ( Biwa-See)
670 Quadratkilometer gross dient er als Trinkwasserspeicher der umliegenden Staedte, beheimatet ca. 500 Tier-
und ca. 500 Pflanzenarten und wird von mehr als 400 Zufluessen gespeist.

Das orginal erhaltene huebsche Schloss in Hikone direkt am Biwa-See aus dem Jahr 1622

Im Inneren kann man noch die kunstvolle alte Bauweise mit ausgewaehlten Holzstaemmen bewundern

laendliche Idylle in der Naehe von Fukui

Der Eheji - Tempel - ein Zen-Buddhismus-Zentrum ( nahe Fukui )
Die sehr schoene, klosteraehnliche Anlage liegt etwas versteckt im Wald an einem Berghang